Hubwagen, Gabelhubwagen und Werkzeugwechselwagen

Hubwagen

Hubwagen: Unerlässlich überall dort, wo Ware bewegt wird

Hubwagen werden in vielen alltäglichen Arbeitssituationen benötigt. Vom Supermarkt der auf Standard-Geräte zurückgreifen kann, über die Lebensmittelindustrie, die hygienisch leicht zu reinigende Gabelhubwagen benötigt, bis hin zur Chemischen-Industrie bei der dieser auch säurefest oder EX-geschützt sein muss, sind Hubwagen vielfältig im Einsatz.

Die Bedienung ist dabei so einfach konzipiert, dass auch Neulinge mit den Hubwagen / Elektro-Hubwagen Lasten bewegen können, die per Hand nicht zu händeln wären. Da sie aufgrund ihrer geringen Abmessungen gut zu manövrieren sind, kann man Paletten, Gitterboxen oder andere mit den Zinken hebbare Lasten (Tragkraft bis max. 30 to.) auch in engen Umgebungen bewegen und rangieren. Unsere Standard-Hubwagen gibt es für die unterschiedlichen Einsatzgebiete mit verschiedenen Gabellängen (600 mm bis 2.500 mm).

Auf unserer Seite finden Sie Hubwagen für viele Bereiche.
Sollten Sie das für Sie passende Flurförderzeug nicht finden, kontaktieren Sie uns.
Wir liefern auch Sonderkonstruktionen für die Lösung Ihrer speziellen Aufgabenstellung.

weitere Kategorien:

unsere Produkte:

Die Vorteile von manuellen Hubwagen und Elektrohubwagen

Wenn im Lager oder in den Verkaufsräumen während des täglichen Geschäfts große Mengen an Waren über kürzere Strecken bewegt werden müssen, spielen diese Flurfördergeräte ihre Stärken aus.

Überzeugen können diese Geräte in folgenden Bereichen:

  • Hohe Belastbarkeit bis zu einer Tragkraft von 3000 kg.
  • Eine sehr leichte Manövrierbarkeit, auch in sehr engen Räumen.
  • Aufgrund der modernen Technik und der hohen Qualität der verbauten Materialien sorgen die Flurförderzeuge dafür, dass die Waren leicht und geräuscharm gezogen und geschoben werden können.
  • Über das Bedienelement des Gerätes können die Lagermitarbeiter die schweren Lasten komfortabel bewegen.

Beim Kauf eines manuellen oder elektrischen Hubwagens profitieren Sie gleich mehrfach!

  • Die Verbringung der Ware erfolgt schnell und effizient. Dies erspart Zeit und steigert die Wirtschaftlichkeit Ihrer Betriebsabläufe.
  • Die Geräte sind technisch zuverlässig und Wartungsarm, wodurch Ihre Betriebskosten reduziert werden können.
  • Sie sorgen für körperliche Entlastung Ihre Mitarbeiter beim Bewegen schwerer Lasten und senken dadurch den Krankenstand in Ihrem Betrieb.

Für Fragen zum Thema Hubwagen stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Vertrieb gerne zur Verfügung.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Carola Schmidt-Böttcher
Tel: +49 23 24 / 39 112-26
E-Mail
carola.schmidt-boettcher{at}willecke.de
Carola Schmidt-Boettcher

Nähere Informationen und weitere technische Details über unsere Hebe- und Fördergeräte erhalten Sie auch per [Kontaktformular].
Wir haben auch viele Speziallösungen für Sie!

 

Fragen zum Thema Hubwagen

 

Wie finde ich den für mich passenden Hubwagen?

Hubwagen gibt es für viele Anwendungsfälle. Die wichtigsten Eckdaten um den für Sie passenden Hubwagen zu finden sind: Tragkraft, Gabellänge, Art der Last, manuell oder elektrisch und ob der Hubwagen in einer besonderen Arbeitsumgebung betrieben werden soll (z.B. Lebensmittel- oder Pharmaindustrie).

Welche Typen an Hubwagen gibt es?

Manueller Hubwagen Die "einfachsten" Hubwagen sind manuelle Standardhubwagen, die z.B. für den Transport von Europaletten genutzt werden. Diese Hubwagen gibt es in verschiedenen Ausführungen mit Gabellängen von 600 mm bis 2.500 mm oder Traglasten bis zu 3.000 kg.

 

 

Wiegehubwagen Dann gibt es Wiegehubwagen, die neben dem Heben und Transportieren von Lasten, diese auch wiegen können und damit ein einfaches Dosieren oder Abfüllen ermöglichen.

 

 

Prismenhubwagen Ein weiterer Typ sind Prismenhubwagen, die durch speziell geformte Gabelzinken ideal für den Transport von Rollen, Spulen, Kabeltrommeln, Fässern, usw. geeignet sind.

 

 

manueller Scherenhubwagen Weiterhin gibt es Scherenhubwagen, die eine Kombination aus Hubwagen und Hubtisch sind und die Last auf eine ergonomische Arbeitshöhe heben können.

 

 

Elektrohubwagen Zum Schluss gibt es noch die Elektrohubwagen, die durch einen elektrischen Antrieb und/oder Hub eine deutlich höhere Effizienz als manuell betriebene Hubwagen haben.

 

 

Was kostet ein Hubwagen?

Eine pauschale Antwort auf diese Frage ist nicht möglich. Die einfachsten, günstigsten manuellen Hubwagen beginnen bei ca. 300,- Euro. Elektrische Hubwagen für den täglichen Gebrauch fangen bei ca. 1.650,- Euro an.

Welche Rollen sind am besten für einen Hubwagen geeignet?

Es gibt drei verschiedene Rollentypen für den Hubwagen: Polyurethan, Nylon und Gummi. Standard-Hubwagen sind mit Polyurethan-Rollen ausgestattet, da diese einen universellen Verwendungszweck haben. Bei schweren Lasten auf harten Untergründen sind Nylon-Rollen die bessere Wahl. Gummi-Rollen sind deutlich leiser und für den Transport auf unebenen Böden gut geeignet.

Wer darf manuelle oder elektrische Flurförderzeuge bedienen?

Bei der Nutzung von manuellen und elektrischen Flurförderzeugen werden Paletten und Gitterboxen mit zum Teil sehr schweren Lasten bewegt, wodurch eine mögliche Gefährdung für den Nutzer des Hubwagens und andere Mitarbeiter in der betrieblichen Umgebung ausgehen kann. Aus diesem Grund hat der Gesetzgeber vorgeschrieben, dass für die Benutzung von Hubwagen eine Unterweisung und Beauftragung der Mitarbeitenden erfolgen muss, die die Geräte bedienen.

Einen Staplerschein, wie er für Flurförderzeuge mit Fahrersitz oder Fahrerstand vorgeschrieben ist, ist für die Nutzung von manuellen oder elektrischen Handhubwagen nicht erforderlich.

Wie kann ich die Betriebsdauer meines Flurförderzeugs verlängern?

Grundsätzlich sind manuelle und Elektro-Hubwagen sehr robust und haben eine lange Betriebsdauer. Trotzdem empfiehlt es sich, die Geräte regelmäßig zu kontrollieren. Durch die Kontrolle können Sie rechtzeitig reagieren, bevor eventuell große Schäden entstehen.

Was können sie tun, um die Betriebsdauer der Hubwagen zu verlängern?

  1. Überprüfen Sie mindestens alle 6 Monate den Ölstand des Geräts und füllen Sie diesen bei Bedarf nach

    Achten Sie darauf, das passende Hydrauliköl mit der richtigen Viskosität zu verwenden. Falls sich nach der Befüllung die Gabelzinken nicht anheben lassen, kann dies auf Luft im Hydrauliköl zurückzuführen sein. Für die Entlüftung fahren Sie die Gabelzinken auf das niedrigste Niveau herunter und bewegen Sie Zugstange des Hubwagens auf und ab. Hierdurch wird die Luft aus dem Hydrauliköl entfernt und die Gabel bewegt sich wieder aufwärts.
  2. Warten Sie die Lager und Achsen

    Die Lager und Achsen des Hubwagens sind mit sehr haltbarem Fett geschmiert, das sich jedoch mit der Zeit abnutzt. Schmieren Sie deshalb nach jeder Reinigung des Geräts die Schmierpunkte, Räder und Achsen Ihres Hubwagens nach.
  3. Schützen Sie die Räder

    Hubwagen werden in einer Arbeitsumgebung eingesetzt, bei der sich Staub und Schmutz nicht vermeiden lassen. Durch die Verschmutzung der Räder erhöht sich deren Verschleiß. Entfernen Sie deshalb regelmäßig vor der Benutzung des Geräts den Schmutz zwischen den Rädern.

    Achten Sie auch darauf, die Räder Ihres Geräts nicht zu überlasten. Vermeiden Sie es, mit dem Flurförderzeug über Bordsteine oder andere größere Unebenheiten zu fahren und verhindern Sie dadurch, dass die Räder des Hubwagens im schlimmsten Fall bersten.
  4. Ordnungsgemäße Nutzung des Hubwagens

    Verwenden Sie den Hubwagen nicht auf einer Schräge. Beim Loslassen des Geräts besteht die Gefahr, dass dieser rückwärtsfährt und gegen etwas prallt.

    Auch die Überlastung über die maximale Tragfähigkeit sollte unbedingt vermieden werden.

Nutzen Sie den Willecke Kundendienst für die Wartung Ihrer Hubwagen!

Unser Kundendienst steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Unsere langjährigen erfahrenen Servicetechniker kümmern sich um die Instandhaltung und Wartung Ihrer Hubwagen und Ihrer anderen Hebe- und Fördergeräte. Als Service bieten wir Ihnen auch die Durchführung der jährlichen berufsgenossenschaftlich vorgeschriebenen UVV-Prüfungen an.

Weitere Informationen zu unserem Kundendienst-Angebot und zu Ihren Kundendienst- Ansprechpartnern finden Sie hier.

Neben unserem Sortiment an Standard-Geräten, bieten wir Ihnen auch speziell an Ihre Aufgabenstellung angepasste Sondergeräte. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unsere Speziallösungen an dieser Stelle nicht ausführlicher präsentieren können. Einige Beispiele möchten wir Ihnen gerne anhand von Bildern in den entsprechenden Kategorien vorstellen. Für spezielle Fragen zu den Geräten steht Ihnen Ihr persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit konkrete Fragen per Anfrageformular zu stellen.

Hier finden Sie weitere Infos zu den Sondergeräten.

Weitere Informationen zu Hubwagen finden Sie hier auf Wikipedia.

 

 

 

 

 

 

 

Willecke Hebe- und Fördergeräte GmbH

+49 2324 39 112 - 0

Impressum - AGB - Datenschutz
© 2022 Willecke Hebe- und Fördergeräte GmbH

 

Logo Facebook  Logo XING  Logo Linkedin  Logo Youtube

Montag, 15.08.2022

schließen
 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.