Schwerlast-Coil-Transporter 16 t mit Niederhalter bei Willecke

Schwerlast-Coil-Transporter 16 t mit Niederhalter

Schwerlast-Coil-Transporter 16 t mit Niederhalter
Zum Vergrößern bewegen Sie die Maus über das Bild.
Schwerlast-Coil-Transporter 16 t mit Niederhalter
Beschreibung

 

Einsatzbedingungen Schwerlast-Coil-Transporter EGP 160/05-So. mit Niederhalter

  • Lastgut: Coils / zylindrische Teile
  • Lastdurchmesser: 1000 – 1900 mm 
  • Lastbreite: 600 – 1100 mm
  • Lastaufnahme   längs
  • Bodenverhältnisse: guter, ebener Betonfußboden
  • Steigungen/Gefälle: keine
  • Einsatzsatzprofil: normal / 1-Schicht-Betrieb
  • Betriebsstunden: < 1000 pro Jahr
  • Umgebungstemperatur: 5 – 30 ° C

Technische Daten

  • Tragfähigkeit: 16000 kg
  • Hubbereich der Prismengabel: 10 - 510 mm
  • Mono-Hubmast verstärkte Ausführung S28 mit zwei aussenliegenden Zylindern
  • Bauhöhe eingefahren h1: 1470 mm
  • Bauhöhe ausgefahren h4: 2955 mm
  • Hubeinheit mit Prismengabeln und hydraulischem Niederhalter
  • Gabelzinkenlänge: 1105 mm
  • Gabelzinkenbreite: 386 mm
  • Gabelzinkenhöhe: 200/25 mm
  • Lichte Weite zwischen den Gabelzinken: 628 mm
  • Äussere Breite über den Gabelzinken: 1400 mm
  • Nutzlänge des Niederhalters: 300 mm
  • Anpressdruck des Niederhalters einstellbar: bis 400 kg
  • Lastschwerpunkt-Abstand: 550 mm
  • Vorbaumass L2: 1390 mm
  • Gerätebreite am Antrieb/Fahrwerk: 1055 / 1790 mm
  • Gerätelänge: 2495 mm
  • Wenderadius Wa: 2020 mm
  • Breitspurfahrwerk
  • Lichte Weite zwischen dem Fahrwerk: 1440 mm
  • Äussere Breite über dem Fahrwerk: 1790 mm
  • Tandem-Laufräder Hartguss-Polyamid Ø 250 x 65 mm
  • Mittenantrieb, Antriebsrad mit Polyurethanbelag Ø 406 x 178 mm
  • Drehstrom-Fahrmotor: 5,0 kW
  • Drehstrom-Lenkmotor: 0,6 kW
  • Fahrgeschwindigkeit mit/ohne Last: 5,0/6,0 km/h

Bedienung

  • Multi-Funktions-Fahrdeichsel (rechts) mit:
    • Drehschalter für stufenloses und feinfühliges Fahren
    • Schiebeschalter in Prop-Technik für feinfühliges Heben/Senken 
    • Drucktaster für Heben/Senken Niederhalter (schwarz/weiss; jedoch Fixwert über Poti einstellbar)
    • Sicherheitstaste mit Rücklauffunktion
    • Drucktaster für Fahren mit reduzierter Geschwindigkeit
    • bei senkrechter Deichselstellung
    • Signalhorn
    • Not-Aus
    • elektrische Servolenkung
    • Schaltungserweiterung „Fahrfreigabe bei aufgenommener Last nur bei abgesenktem/angepresstem Niederhalter“ mittels Lichttaster und Druckschaltgerät
    • Schaltungserweiterung „Senken der Hubeinheit nur bei hochgefahrenem Niederhalter“
    • Schaltungserweiterung „Zweihand-Bedienung/Überbrückungstaster für Fahren mit angehobenem Niederhalter“ Multifunktionsanzeige zum Anzeigen von
      • Batteriezustand
      • Betriebsstunden
      • Wartungsintervallen
      • Fehlermeldungen
  • Automatische Langsamfahrt bei niedrigem Batteriestand
  • Steuerung:
  • Energiesparende MOS-FET Fahrsteuerung AC-1mit proportionaler Geschwindigkeitsregelung und Energierückgewinnung beim Abbremsen;
  • Lenksteuerung EPS-AC-0
  • Elektro-hydraulische Hubeinrichtung:
  • Hochdruck-Pumpe mit kräftigem 4,5 kW-Hauptstrom-Motor
  • Batterieraum mit seitlicher Öffnung und Rollenbahn sowie Batteriestecker REMA 320 Ah vorgesehen zur Aufnahme einer Antriebsbatterie 48 Volt 3EpzS 240 Ah 
  • Trogabmessungen (B x T x H)  1027 x 349 x 627 mm

Lackierung

  • Hubmast/Hubeinheit/Fahrwerk schwarzgrau nach RAL 7021
  • Antriebsrahmen hellrotorange nach RAL 2008
 

 

Ihr Ansprechpartner:

Herr Pascal Weiß
Tel: +49 23 24 / 39 112-27
E-Mail: pascal.weiss{at}willecke.de
Pascal Weiß

Nähere Informationen und weitere technische Details über unsere Hebe- und Fördergeräte erhalten Sie auch per [Kontaktformular] .
Wir haben auch viele Speziallösungen für Sie!

schliessen
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Willecke Hebe- und Fördergeräte GmbH
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.